Safranberg

SAFRANBERG.DE
Informationen und Meinungen zu
Stadtplanung und Bebauung des Safranbergs in Ulm



AUS DER PRESSE >>>

Städtebaulicher Wettbewerb Safranberg entschieden
Einstimmiges Votum für Entwurf eines Ulmer Büros

Information der Stadt Ulm

Zwischen Messelsteinweg und Stuttgarter Straße, Bahngleisen und Heidenheimer Straße: Baugebiet am Safranberg
Auf dem Klinikareal am Safranberg entsteht nach dem Auszug der Chirurgie 2012 ein neues Wohnquartier. Es bietet Platz für bis zu 300 neue Wohneinheiten plus 130 Wohnungen, die im denkmalgeschützten Teil des Klinikgebäudes entstehen sollen. Aus einem städtebaulichen Realisierungswettbewerb ist jetzt das Ulmer Büro Mühlich, Fink und Partner in Kooperation mit dem Landschaftsarchitekten Baron als Sieger hervorgegangen. Ganzen Text hier lesen >>>

Bebauungsplan 'Wohnquartier ehem. Klinikum Safranberg'
Information der Stadt Ulm

Investorenausschreibung der Stadt Ulm

Die Hospitalstiftung Ulm sucht einen Investor,
der das Grundstück sowie das ehem. Krankenhausgebäude
erwirbt und für Wohnnutzung umbaut.

Veröffentlichung unter der Rubrik "IMMOBILIEN" in der Südwest Presse vom 2.3.2013

Zur SWP Online Ausgabe >

 

Webseite der Stadt Ulm >>>

Safranberg Ulm

Stadt Ulm Bürger-Info "Bebauungsplan Wohnquartier ehem. Klinikum Safranberg"


Mit dem Abriss der Nebengebäude wurde begonnen (Fotos Mai 2013)

Abriss Safranberg   Abriss Safranberg Ulm


Aus der Presse ...

Neues Wohngebiet am Safranberg: Sorge um Altlasten
Südwest Presse 27.10.2014

Der Bebauungsplan fürs neue Wohnquartier um die alte Klinik am Safranberg steht. Los gehen könnte es im kommenden Jahr mit dem Klinikgebäude. Ganzen Artikel lesen >>>

 

Safranberg: Altlast sorgt für Umplanung
Südwest Presse 17.4.2014

Das Wohnquartier am ehemaligen Klinikum Safranberg, anvisierter Baubeginn: 2016, wird ein wenig umgeplant. Ganzen Artikel lesen >>>

 

Abbrucharbeiten für neues Wohngebiet rund ums alte Krankenhaus laufen auf Hochtouren
Südwest Presse 20.10.2014

Ein kleiner Spaziergang gibt derzeit tiefe Einblicke in eines der größten Baufelder in der Stadt: die Steinhövelstraße hoch, den Messelsteinweg rüber, die Albecker Staffel runter, so umkurvt man das künftige Wohngebiet rund ums ehemalige Klinikum am Safranberg. Dafür laufen derzeit die Abbrucharbeiten, reißen riesige Löcher und türmen hohe Schuttberge auf. Ganzen Artikel lesen >>>

 

Die alte Chirurgie am Safranberg im Dornröschenschlaf
Südwest Presse 27.7.2014

Seit 13 Monaten steht ein Gebäude am Safranberg in Ulm leer. Im Juni 2012 zog die Chirurgie in einen 240 Millionen Euro teuren Neubau auf dem Campus. Seither liegt der Altbau im Dornröschenschlaf und wartet auf einen Investor. Ganzen Artikel lesen >>>

 

Am Safranberg laufen die Vorbereitungen für die Umwandlung des Klinikgeländes
Südwest Presse 6.1.2013

Klinikgelände wird Wohngebiet in Südhanglage: Ein halbes Jahr nach dem Auszug der Chirurgie haben die Vorbereitungen begonnen, damit am Ulmer Safranberg 430 neue Wohnungen entstehen können. Ganzen Artikel lesen >>>

 

Kommentar Safranberg
Südwest Presse 6.1.2013

Nichts für jedermann Glücksfall für den Wohnungsbau: Ein besseres Gebiet als am Safranberg hätte sich die Stadt gar nicht wünschen können. Ganzen Artikel lesen >>>

 

Begrünte Flachdach-Häuser für Safranberg
Südwest Presse 5.4.2012

Nach dem Umzug der Chirurgie auf den Oberen Eselsberg im Juni soll auf den Flächen der ehemaligen Uniklinik am Safranberg ein Wohngebiet entstehen. Dabei sollen Bürger frühzeitig mitreden können. Deshalb legt die Stadt vom 10. April an den Entwurf des Bebauungsplans im ... Ganzen Artikel lesen >>>

 

Die Oststadt ist in
Südwest Presse 30.3.2012

nehme zu, derjenige der Familien hingegen ab. Laut Gönner soll sich das wieder ändern. Deshalb seien Neubauprojekte für Familien wie diejenigen am Safranberg notwendig. Hier werden in den nächsten Jahren 450 Wohnungen entstehen ... Ganzen Artikel lesen >>>

 

Das blühende Leben vom Safranberg
Südwest Presse 30.3.2012

Das Kinderlied sagt: Safran macht den Kuchen gehl. Betrachtet man das Gebiet um das Krankenhaus am Safranberg, leuchtet ein, wieso der so heißt: Goldgelb saftig stehen da über die Goldrute hinaus jetzt wieder besonders geschützte Frühlingsblüher wie Gelbes ... Ganzen Artikel lesen >>>

 

KOMMENTAR · SAFRANBERG
Südwest Presse 21.3.2012

Schöner wohnen der Chirurgie auf den Eselsberg Mitte Juni entgegen. Und drunten in der Stadt steht man in den Startlöchern, um das alte Gelände der Chirurgie am Safranberg neu zu nutzen. So greift Stadtentwicklung in Ulm ineinander. ...Ganzen Artikel lesen >>>

 

Neue Wohnungen rund um die alte Chirurgie
Neu-Ulmer Zeitung 21.3.2012

Ulm Die Pläne für ein neues großes Wohngebiet auf dem Safranberg sind einen weiteren Schritt vorangekommen. Der Bauausschuss des Ulmer Gemeinderats hat gestern einstimmig einen Aufstellungsbeschluss für einen Bebauungsplan erlassen. Auf dem Gelände des Universitätsklinikums soll Platz für etwa 430 Wohnungen geschaffen werden. Bis tatsächlich gebaut wird, vergehen aber noch über drei Jahre. ...Ganzen Artikel lesen >>>

 

Viel Grün für den Safranberg
Südwest Presse 21.3.2012

Einstimmig haben die Stadträte gestern das Bebauungsplanverfahren für das Wohnquartier Safranberg in Gang gesetzt; es entsteht mit 430 Wohneinheiten auf dem frei werdenden Gelände des Uni-Klinikums und damit in exklusiver Lage "mit Blick aufs ... Ganzen Artikel lesen >>>

 

Ein Krankenhaus zieht um
Südwest Presse 28.12.2011

Ein Krankenhaus zieht um Patientenumzug" die Arbeit aufgenommen. Ihr gehören Vertreter von Klinik, Rotem Kreuz, Polizei, Feuerwehr und Stadt an. Letztere hat den Umzug bereits als Katastrophenschutzübung angemeldet, um die Abläufe zu erleichtern; wahrscheinlich müssen die Stuttgarter und die Heidenheimer Straße [...] wäre psychologisch schlecht". Alle Aktivitäten sind auf diesen Tag X ausgerichtet. Dann, so sieht es der Plan vor, wird die Chirurgie vom Altbau am Safranberg binnen acht Stunden mit Mann und Maus in den Neubau auf den Oberen Eselsberg ziehen, nach der Devise: kurz und schmerzlos. Denn aus logistischen... Ganzen Artikel lesen >>>

 

Operation Umzug hat begonnen
Neu-Ulmer Zeitung 5.12.2011

Ein Projektteam bereitet sich akribisch auf „Tag X“, den 15. Juni 2012, vor. An diesem Tag werden alle Patienten vom Safranberg auf den Oberen Eselsberg gebracht ... Ganzen Artikel lesen >>>

 

Wer soll wo wohnen (können)?
Südwest Presse 27.11.2010

Reisen bildet. Als Ulmer Stadträte neulich aus Maastricht zurückkehrten, war Erwin Böck (FWG) um eine Erkenntnis reicher. "Eine Stadtgesellschaft ist das nicht mehr", kommentierte er ein innerstädtisches Neubaugebiet, das den Ulmern in der holländischen Stadt an der Maas als ökonomisches Erfolgsmodell präsentiert worden war: 1600 Wohnungen sind dort auf einem alten Industriegelände aus dem Boden gestampft worden, alle verkauft, jedoch leben dort nur ganze 70 Kinder. Ganzen Artikel lesen >>>

 

Einfamilienhäuser und Eigentumswohnungen entstehen am Safranberg rund um die alte Klinik.
Die Verwaltung stellte jetzt die aktuelle Planung vor.

Südwest Presse 24.11.2010

Konkret ist noch nichts. Aber allzu optimistischen Besuchern gab Volker Jescheck einen Dämpfer. "Billig wird hier gar nichts", meinte der Stadtplaner. "Wir sprechen hier über ortsübliche Preise." Das heißt, die Preise werden denen des übrigen Safranberges entsprechen. Und das sei keine billige Gegend. Ganzen Artikel lesen >>>

 

Ulm forciert ihre Bemühungen im Geschosswohnungsbau.
Bis 2014 sollen Grundstücke verkauft werden, die rund 1000 neue Wohnungen ermöglichen.

Südwest Presse 19.11.2010

Die Industrie- und Handelskammer sieht Bedarf an Geschosswohnungen in Ulm. "Wir verfolgen das Ziel, verstärkt Geschosswohnungsbau zu ermöglichen", lautet dazu der Kommentar Ulrich Soldners. Er ist Chef der Liegenschaftsverwaltung der Stadt und verweist auf ein Dutzend Standorte, an denen sein Amt in den Jahren bis 2014 Bauplätze für insgesamt an die 1000 Geschosswohnungen anbieten kann. Ganzen Artikel lesen >>>

 

KOMMENTAR · WOHNUNGSBAU: Ein Safranberg für alle
Südwest Presse 15.11.2010

Selten herrschte über ein Wohnungsbaukonzept im Rat solche Begeisterung wie über den Vorschlag für den Safranberg. Dass der Siegerentwurf des Wettbewerbs noch dazu von einem Lokalmatador stammt, dem Ulmer Büro Mühlich, Fink und Partner, erhöht die Lautstärke des Jubilierens nur noch. Ganzen Artikel lesen >>>

 

Safranberg: Begeistert vom Ulmer Entwurf
Südwest Presse 15.11.2010

Ulm. Wenigstens 300 neue Wohneinheiten und 130 Wohnungen im alten Klinikgebäude: Der untere Safranberg wird Wohngebiet. Ein Ulmer Büro plant.

Fünf Preise und vier Anerkennungen hat die Jury des städtebaulichen Realisierungswettbewerbs unter 29 eingereichten Arbeiten vergeben. Die Nummer eins aber war unumstritten. Wie berichtet, hat das Preisgericht einhellig den Vorschlag des Ulmer Büros Mühlich, Fink und Partner mit dem ersten Preis ausgezeichnet. "Ein schöner, aufregender Wettbewerbsbeitrag, der eine sehr gute und flexible Grundlage für ein qualitätsvolles Wohngebiet schaffen kann", so das Gesamturteil. Ganzen Artikel lesen >>>

 

Fünf Entwürfe für den Safranberg
Südwest Presse 25.10.2010

Ulm. Nach dem Umzug der Kliniken vom Safranberg auf den Oberen Eselsberg im Jahr 2012 soll auf dem Klinikareal, das der Stadt gehört, ein neues Wohnquartier entstehen. Ganzen Artikel lesen >>>

 

Am Safranberg gibt's 400 Wohnungen
Schwäbische Zeitung 28.9.2010

(Ulm/mru) Wenn die neue Chirurgie auf dem Oberen Eselsberg fertig ist, wird ein Großteil der Klinikgebäude am Safranberg verschwinden. Ab 2013 wird somit eine Fläche von 15 Hektar für ein ganz neues Wohnquartier frei. Dieses soll vor allem jungen Familien zugute kommen, die damit in Ulm gehalten werden sollen. Ganzen Artikel lesen >>>

 

KOMMENTAR · SAFRANBERG: Stadt reagiert auf Wohnungsnot
Südwest Presse 27.9.2010

Mit dem Umwidmung des Areals der alten Chirurgie in ein attraktives, umweltfreundliches Wohngebiet beweist die Stadt Ulm, dass sie ihre Verantwortung gegenüber jungen Familien ernst nimmt und ungeachtet des demographischen Wandels auch weiterhin auf steigende Bevölkerungszahlen setzt. Ganzen Artikel lesen >>>

 

Vielfalt neuer Wohnformen
Südwest Presse 27.9.2010

Ulm. Auf dem Klinikareal am Safranberg entstehen nach dem Auszug der Chirurgie viele neue Wohnformen. Dies ermöglicht ein Entwurf von Mühlich, Fink.

Der Weg für die familienfreundliche Bebauung des Klinikgeländes am Safranberg ist frei. Aus einem städtebaulichen Wettbewerb ist am Freitagabend das Ulmer Architekturbüro Mühlich, Fink & Partner in Kooperation mit dem Landschaftsarchitekten Baron hervorgegangen. Der Entwurf hat die Vorsitzende der Jury, Prof. Ulrike Lauber, durch seine Einfachheit, die ideale Erschließung über die Steinhövelstraße und den Leimgrubenweg sowie durch die "Vielfalt der möglichen Wohnformen" überzeugt. Die Abstimmung erfolgte nach einer zwölfstündigen Begutachtung aller eingegangenen Entwürfe in den Donauhallen letztlich einstimmig. Ganzen Artikel lesen >>>

 

1000 neue Wohnungen bis 2014
Südwest Presse 23.8.2010

Ulm. Die Stadt Ulm forciert ihre Bemühungen im Geschosswohnungsbau. In den Jahren bis 2014 sollen Grundstücke verkauft werden, die rund 1000 neue Wohnungen in diesem Marktsegment ermöglichen.

Die Industrie- und Handelskammer sieht Bedarf an Geschosswohnungen in Ulm. "Wir verfolgen das Ziel, verstärkt Geschosswohnungsbau zu ermöglichen", lautet dazu der Kommentar Ulrich Soldners. Er ist Chef der Liegenschaftsverwaltung der Stadt und verweist auf ein Dutzend Standorte, an denen sein Amt in den Jahren bis 2014 Bauplätze für insgesamt an die 1000 Geschosswohnungen anbieten kann. Ganzen Artikel lesen >>>